porticus-MINT Zwischenpräsentation

Am 3. Mai fand die Zwischenpräsentation des Projektes porticus-MINT im Prechtlsaal der TU Wien statt. Ziel der Veranstaltung war es, den aktuellen Stand der Arbeit zu präsentieren und im Anschluss Input und Kritik der involvierten Experten zu den Inhalten des Projektes zu bekommen. Neben dem Vize-Rektor für Lehre, Dekanen, Studiendekanen, Professoren und Studenten der Technischen Universität fanden sich  im Publikum auch Experten aus den Berufsfeldern, Lehrer, die Mitglieder des Vereins movens und Vertreter der Presse wieder. Die Diskussionsbeiträge und Ideen die an diesem Abend besprochen wurden, finden sich in einem Bericht wieder, dessen Inhalte teilweise auch auf diesem Blog publiziert werden um Studieninteressierten Unterstützung bei der Einholung von Informationen und Hilfe der Studienwahl anzubieten.

Ziel des Projektes porticus ist es Modelle für den Schulunterricht zur besseren Orientierung, speziell in den Berufsfeldern der Architektur, der Raumplanung, des Bauingenieurwesens und der Geodäsie, systematisch zu entwickeln.

porticus ist ein Projekt des Vereins movens in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien und den Fakultäten für Architektur und Raumplanung, Bauingenieurwesen, Mathematik und Geoinformation.

(Fotos: Nenad Ivic)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: