letzter Tag der Studien- und Berufsorientierungstage an der TU Wien

Am dritten und letzten Tag wurden die TeilnehmerInnen in vier Gruppen aufgeteilt um in einem 45-Minuten-Zyklus vier Stationen zu besuchen: Manfred Berthold und Lorenzo De Chiffre rückten den Raum des „Aufbaulabors“ ins Zentrum, wobei der Bezug des architektonischen Innenraums zum Außenraum im Vordergrund stand. Vor Ort analysierte Oliver Frey mit den Jugendlichen den Karlsplatz in raumplanerischer und soziologischer Hinsicht. Professor Knoflacher erklärte anhand eines Vortrages die verkehrstechnische Infrastruktur des Karlsplatzes und die wesentlichen Prozesse der Verkehrsplanung im Bauingenieurwesen. Bei der Geodäsie schließlich haben die SchülerInnen selbst Vermessungen im Gebäude der TU mit einem Theodoliten, angeleitet durch Elke Umnig, vorgenommen und mit Camillo Ressl einen 3D-Laserscan des Stiegenhauses erstellt. Die Lehrenden der TU Wien haben so Einblicke in die Arbeits- und Denkweisen der Berufsfelder vermittelt. Begleitet wurden die Jugendlichen von Barbara und Anna von der Fachschaft Architektur. Abschließend hielten Dietgard Kopschar und Mohammed Arfa vom Bernoulligymnasium einen Vortrag über das „porticus-chancen“-Projekt von movens, an dem sie mit ihren KlassenkollegInnen im Herbst teilnahmen.
Die interdisziplinären Studien- und Berufsorientierungstage wurden von movens initiiert und in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien konzipiert und durchgeführt. Die Veranstaltung, an der insgesamt ca. 140 Studieninteressierte teilnahmen, wurde heuer zum ersten Mal angeboten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: